Yoga Sommer Münster 2019

Rückblick auf den Yoga Sommer Münster 2019

Auch im Jahr 2019 war der Yoga Sommer Münster wieder ein voller Erfolg. Von Juni bis September boten wieder YogalehrerInnen jeden Freitag Abend eine Yogapraxis auf der Wiese am Aasee an. Die vielen Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben wieder fleißig gespendet. So konnten wir am Ende des Yoga Sommers fast 2.000 Euro an den Verein pro filia e.V. überreichen.

Welche Projekte mit der Spende umgesetzt werden können, schreibt uns Frau Dr. Johanne Feldkamp in ihrem Dankesschreiben am 9. September 2019:

Hallo, Ilona und Dagmar!

Freitag habt ihr mir ja die wunderbare Summe von fast 2.000 € für pro filia übergeben!! Das ist jetzt schon das 5. Jahr, dass ihr uns so super unterstützt, indem ihr den Yoga-Sommer organisiert! Das hilft uns sehr bei unserem Kampf gegen Mädchenhandel in Nepal!

Wir werden das Geld vor allem für unser jüngstes Projekt – das Heim für alleinstehende junge Mütter und ihre neugeborenen Babys einsetzen. Im November 2018 habe wir wieder unsere Projekte vor Ort besucht und waren erneut sehr beeindruckt von der guten Arbeit, die von den MitarbeiterInnen unseres Kooperationspartners MAITI geleistet wird. Auch die Begegnungen mit geretteten Mädchen und jungen Frauen waren bewegend.

Ein Treffen ist uns aber besonders nachgegangen: Bei unserem Besuch trafen wir in unserem Schutzhaus auf ein 15jähriges Mädchen, das nach einer Vergewaltigung schwanger wurde. In Nepal gibt es für vergewaltigte Frauen und ihre Kinder so gut wie kein Unterstützungsangebot. Da die Familien sie oft nicht zurücknehmen und sie auch meistens keinen Beruf erlernt haben, bleibt ihnen als einziger Ausweg oft nur die Bettelei oder die Prostitution – ein Alptraum sowohl für die Mütter als auch ihre Kinder.

Wir haben uns deswegen dafür entschieden, 2019 zusätzlich Betreuungs- und Ausbildungsmöglichkeiten für diese jungen traumatisierten Frauen und ihre Babys aufzubauen. Und das neue Angebot läuft bereits: Seit April werden die ersten Mütter mit ihren Babys und schwangere Frauen aufgenommen, die vor allem Opfer von Mädchenhandel, Vergewaltigung oder häuslicher Gewalt wurden. Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie wir uns über eure Spende freuen! …

Der Verein pro filia e.V. und wir bedanken uns bei allen TeilnehmerInnen und bei den ehrenamtlich tätigen YogalehrerInnen ganz herzlich:

  • Christoph Sudmann – Lebemann Yoga
  • Claudia Pogorzalek – Yoga by Claudia
  • Ingolf Bodemann
  • Kerstin Klimenta – Yobil
  • Nicole Reckmann
  • Romy Freitag
  • Simona Moschuglou – Simyoga

 

Lesen Sie mehr in unserem Yoga-Blog!