Konzept der Yoga-Reisen von yogatraumurlaub

Herzlich willkommen bei yogatraumurlaub

yogatraumurlaub sind eigene Yoga-Ferien, die wir als Reiseveranstalter leben & reisen seit 2010 organisieren. Immer nur sehr kleine Gruppen und somit  immer mit einer ganz persönlichen Atmosphäre….

Durch das gemeinsame Reisen mit 4-12 Gleichgesinnten fällt es auch leicht, andere sehr schnell und unkompliziert in ganz gemütlicher Runde kennen zu lernen. Bei uns gibt es keinen “Katzentisch” im Hotel. Aber auch keinen Gruppenzwang. Immer so wieder jeder mag und was jeder braucht ….

Wir begleiten Sie die ganzen Yoga-Ferien über. Es ist auch für jedes Yoga-Level daher überall etwas dabei. Ob Yoga-Anfänger oder Fortgeschrittene, leben & reisen arbeitet nur mit ausgebildeten Yogalehrern und – lehrerinnen zusammen. Viele unserer Gäste sind alleinreisend, oft 30 plus, oft Yoga-Anfänger.

Philosophie von yogatraumurlaub

Heute ist bei vielen Menschen der Alltag sehr durchgetaktet, oftmals mit Druck verbunden. Oder man fühlt eine chronische Unruhe als Zeichen der Anforderungen, die an uns gestellt werden. Hier soll die Yoga-Reise Abhilfe schaffen, denn sie bietet die Möglichkeit sich aus dem Alltag herauszunehmen. Der deutlich höhere Anteil an Entspannungsphasen zu Beginn und am Ende jeder Yogapraxis bieten Möglichkeiten, dass ein tiefes Loslassen geschehen kann. Auch das Innehalten und Verweilen in den verschiedenen Haltungen schafft einen Raum intensiver Begegnung mit sich selbst. Durch Yogaübungen, bewusste Atmung und Meditation finden wir in unsere eigene Kraft zurück, ankern uns im Hier und Jetzt.

Nicht nur das, sondern auch auf der körperlichen Ebene wird sich ganz von selbst mit zunehmender Übung eine größere Gelenkigkeit und Beweglichkeit einstellen. Ihr Körper merkt sich die Bewegungen und ihm wird es von Mal zu Mal leichter fallen, diese auszuführen.

Durch eine sanfte und ruhige Praxis können tiefsitzende muskuläre, fasziale und mentale Verspannungen aufgelöst werden.

 

Ablauf der Reisen

Viele unserer Gäste sind alleinreisend, oft 35 plus, oft Yoga-Anfänger. Aber Keine Sorge für die Anfänger! Die vorgestellten Übungen werden immer an die jeweiligen Bedürfnisse des Einzelnen angepasst und sind sowohl für erfahrene Yogis  als auch für Anfänger geeignet.

In der Regel findet die Yoga-Praxis zweimal täglich statt. Und zwar morgens vor dem Frühstück und abends vor dem Abendessen.  Ausgenommen sind An- und Abreisetage, die flexibel gestaltet werden. Morgens sind die Übungen etwas “schwungvoller” um in den Tag zu starten und abends “entspannter”, um den Tag ausklingen zu lassen.

Die Zeiten dazwischen nutzt jeder, wie er möchte. Man trifft sich immer beim gemeinsamen Essen. Es gibt bei jedem Reise-Ziel verschiedene Möglichkeiten seine persönliche Auszeit so zu nutzen, dass die Freizeitgestaltung neben der Yoga-Praxis zu einer rundherum gelungenen Erholung führt. Sei es, dass man bei Strandspaziergängen Ruhe findet und dabei auch noch die gesunden Aerosole am Meeresrand einatmet. Oder mit einer Radtour die Gegend erkundet, oder in der Sauna schwitzt, oder, oder, oder…

Das Thema “Essen bzw. Ernährung” ist heute zu einem großen Thema geworden. Besonders Yogis achten aufmerksam auf Ihre Ernährung und  die ist meist vegetarisch, oft sogar vegan. Wir sind hier aber nicht missionarisch unterwegs und schreiben niemandem vor, was er essen soll. Wir achten bei der Wahl des Hotels nur darauf, dass die angebotenen Speisen für jeden etwas bieten und dass die genutzten Lebensmittel regional oder bio sind.