Die niedersächsische Nordsee spendet Kraft

Herzlich willkommen bei yogatraumurlaub

Die niedersächsische Nordsee spendet Kraft und bietet Gegensätze von kilometerlangen Badestränden bis zu unberührten Salzwiesen. Friesische Gelassenheit trifft auf temperamentvolles Kitesurfen und Ebbe trifft auf Flut.

Dank der Gezeiten wird das Wattenmeer zum Naturspektakel.

Ob Küstenorte, Ostfriesische Inseln oder maritime Städte – die Nordsee bietet viele Facetten und spendet Kraft für Körper und Seele. Die typisch friesische Kultur mit Krabbenkuttern und Friesentee bringt eine gute Stimmung. Und maritime Spezialitäten wie Fischbrötchen und Krabbensuppe erfreuen den Gaumen.

Strand und Meer

Beim Blick auf das weite Meer mit den Füßen im Sand kann der Urlaub beginnen. An der niedersächsischen Nordsee direkt am UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer ist jeder Strand ganz unterschiedlich.

Es gibt Familienstrände mit Kinderanimation und Strände, an denen Wasser- und Strandsport ganz groß geschrieben wird. Auf der anderen Seite sind da aber auch die Erholungsstrände, die für neue Kraft im Alltagsstress sorgen.

 

Weltnaturerbe Wattenmeer

Das Weltnaturerbe Wattenmeer bietet zu jeder Jahreszeit eine außergewöhnliche Naturlandschaft. Unter dem Einfluss der Gezeiten steht es unter ständiger Veränderung. Wo heute noch weite gleichmäßige Sandflächen sind, können morgen schon mächtige Priele das Watt durchziehen. Muschelbänke, dichte Seegraswiesen und weiches Schlickwatt bieten zahlreichen Tierarten Nahrung.

Blühende Salzwiesen im ausgedehnten Deichvorland und auf den Inseln wechseln sich mit weißen Stränden und Dünen ab. Die Vielseitigkeit der Landschaft macht das Wattenmeer zu einem einzigartigen Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten.

Was macht das Wattenmeer so besonders?

Unter dem Einfluss der Gezeiten hat sich das Wattenmeer über Jahrtausende zu einer einzigartigen Landschaft entwickelt. Aus diesem Grund wurde es im Juni 2009 zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt.

Das Wattenmeer bietet Lebensraum für eine außergewöhnliche Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Man findet hier nicht nur dauerhafte Bewohner, sondern auch zahlreiche Besucher. Jedes Jahr nutzen zehn bis zwölf Millionen Zugvögel das Wattenmeer als Brut- und Raststätte.

Insgesamt leben hier rund 10.000 verschiedene Pflanzen- und Tierarten, an Land und im Wasser. Rund 1800 verschiedene Insekten- und Spinnenarten fühlen sich in den Salzwiesen heimisch, dort wo sich Land und Meer begegnen.

Um auf die Weltnaturerbe-Liste der UNESCO zu kommen, muss ein Gebiet sehr besonders sein. Es muss einzigartige Naturwerte besitzen, intakt und durch gute Schutzmaßnahmen gesichert sein. All diese Bedingungen erfüllt das Wattenmeer.

 

Thalasso und Wellness

Rauschende Wellen haben eine unglaublich beruhigende Wirkung. Allein am Strand zu sein und auf das Meer zu schauen bietet jeden Tag ein Stückchen Wellness.

Zu diesem Stückchen gesellen sich die Erholungseinrichtungen an der Nordseeküste und auf den Ostfriesischen Inseln, die die heilenden und gesundheitsfördernden Kräfte des Meeres nutzen, um ein Wohlfühlprogramm zu schaffen. Mit verschiedenen Bädern, Packungen, Massagen und Peelings kommen Erholungssuchende garantiert auf ihre Kosten.

Die heilende Kraft des Meeres

Bereits in der Antike waren sich die Menschen über die heilende Kraft des Meeres bewusst. Der Begriff Thalasso leitet sich nämlich vom griechischen Wort „thalassa“ ab und bedeutet übersetzt „Meer“.

Die Elemente des Meeres und das Meeresklima sorgen dafür, dass sich ein wohlig-warmes Gefühl im Körper ausbreitet. Verbrauchte Energien werden aufgefüllt, wir schlafen besser und werden leistungsfähiger. Die Urkraft des Meeres wird nicht nur für Kosmetik-und Wohlfühlanwendungen wie Massagen und Bäder genutzt, sondern auch für therapeutische Zwecke.

Erste zertifizierte Thalasso-Region in Europa

Seit September 2014 ist die Niedersächsische Nordsee die erste zertifizierte Thalasso-Region Europas und bietet ein breites Spektrum an Thalasso-Angeboten.

Das Reizklima, die beruhigende Naturlandschaft und das heilende Meerwasser machen die niedersächsische Nordsee zum perfekten Umfeld für einen Thalasso-Urlaub. Während das Reizklima unseren Körper herausfordert und somit das Immunsystem stärkt, haben Wasser und Salz einen kräftigenden und reinigenden Effekt. Die Gesundheit wird durch die jodhaltige Luft gestärkt, denn sie ist fast frei von Schadstoffen und Allergenen.

Was bedeutet Wellness?

Wellness ist ein Begriff, der ganz unterschiedlich wahrgenommen wird: Besuche in der Sauna zur Stärkung des Immunsystems oder aber lange Spaziergänge am Meer, um den Kopf frei zu kriegen. Viele verbinden es auch mit entspannenden und wohltuenden Massagen, Bädern und anderen Anwendungen.

Wellness ist vor allem eine Lebenseinstellung, die auf Wohlbefinden und eine gute körperliche Verfassung abzielen sollte. Es bedeutet aber auch, neue Kräfte zu sammeln, sich verwöhnen zu lassen und die Dinge wieder positiv wahrnehmen zu können, kurz: den Alltag hinter sich zu lassen.